Das leben feiern im Einklang mit der Natur

Herbst Tag- und Nachtgleiche

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit.
Mauris eros dolor pellentesque sed luctus dapibus lobortis orci.

Herbstblätter
About Us

About Our Company

Mit der bevorstehenden Herbst-Tagundnachtgleiche sind wir aus energetischer Sicht bereits in der Mitte des Herbstes angelangt. In der Natur bildet der Herbst die Übergangszeit zwischen dem heißen Sommer und dem kalten Winter. Die Zeit des Herbstes beschert uns angenehme, milde Temperaturen, weiches, warmes Licht und Fülle gepaart mit Wehmut und Vergänglichkeit. 

Die Herbst-Tagundnachtgleiche ist, ebenso wie die Frühjahrs-Tagundnachtgleiche, einer der beiden Zeitpunkte in der Mitte zwischen den zwei polaren jahreszeitlichen Kräften – ein kurzer Moment des Innehaltens – wie eine Atempause. Beide Kräfte sammeln sich an einem Punkt und gelangen ins Gleichgewicht. Ein Augenblick der vollkommenen Ausgeglichenheit, der Harmonie entsteht. 

Die Ernte von dem, was wir im Frühjahr ausgesät haben, ist nun weitgehend eingebracht und haltbar gemacht. Wir blicken auf die Ergebnisse unserer Arbeit des Jahres in Zusammenarbeit mit den kosmischen Kräften. Die Zeit der großen Aktivität ist vorbei und wir dürfen dankbar sein für alles, was uns zuteil wurde. Aus diesem Gefühl der Fülle können wir den Reichtum mit anderen teilen und genießen, bevor die Tage langsam kürzer werden und die dunkle Jahreszeit anbricht. Jetzt ist die Zeit der geselligen Erntedankfeste.

Vielleicht möchtest auch Du diese Atempause für Dich nutzen, um kurz innezuhalten und Dich zu sammeln; um Dir noch einmal bewusst zu werden, auf welche Fülle von Erfahrungen – angenehme, wie unangenehme – Du dankbar blicken kannst? 

Was von Deiner Saat, die Du im Frühjahr gesät hast, ist aufgegangen? 

Was ist reich und üppig gediehen, was hat sich nicht so gut entwickelt? 

Was ist noch notwendig und will noch vorbereitet werden, um die Lebensfreude aus der vorangegangenen lichten Zeit auch während der dunklen Jahreszeit zu bewahren?

Wovon möchtest Du jetzt Abschied nehmen, wo lohnt es sich nicht, weitere Energie zu investieren?

Wir laden Dich herzlich ein, gemeinsam mit uns am 22.09.2022 von 19:30 bis 21:30 Uhr ein stilles und besinnliches Erntedank zu begehen. Wir nehmen an diesem Ausgleichspunkt einerseits Abschied von der vergangenen extrovertierten, lichten Zeit und stimmen uns gleichzeitig auf die bevorstehende innenorientierte, dunkle Zeit ein.